"Ein Garten für Alle" – Eine Initiative von Perma Vitae

Wer mich kennt und meinen Blog schon eine Zeit lang liest, der weiß, dass ich mich vor längerer Zeit auch einmal bemüht habe, meine Gemeinde von dem Projekt „essbare Stadt“ zu überzeugen. Leider war das ein einsames Unterfangen und ich fand kaum Befürworter. Es gab wohl den einen oder anderen, der meinte es wäre eine ganz nette Sache, aber so richtig engagieren wollte sich keiner. Also ließ ich es bleiben, denn Bürger und Politiker zu überzeugen ist viel zu anstrengend und aufwendig, als dass man das als Einzelperson tun könnte.

[weiterlesen]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s