Sei kein Huhn, sondern ein Adler!

Ein Bauer fand einmal ein Adler-Ei. Er legte es zu seinen Hennen ins Nest. Dort schlüpfte der Adler und wuchs mit den anderen Küken auf. Er glaubte, ein Huhn zu sein. Und so gackerte er den lieben langen Tag. Er scharrte in der Erde nach Würmern, frass Körner und flatterte – wie es sich für ein anständiges Huhn gehört – höchstens ein oder auch mal zwei Meter in die Höhe.

[weiterlesen]

Advertisements

15 Kommentare zu “Sei kein Huhn, sondern ein Adler!

    • Nein, sie stammt (leider) nicht von mir.
      Solche schönen weisen Geschichten gibt es zu hunderten im Netz. Ich sollte eigentlich viel mehr davon raussuchen.

      Geh mal bei meinen Tags auf „weise Geschichten“, da sind wirklich sehr gute dabei 🙂

      Ganz LG
      Mara

      • … „Adler“ !!! – Im Mecklenburgischen habe ich so gut wie keinen gesichtet; das nehme ich denen fast persönlich übel…

        Da lobe ich mir die Möwen und Krähen! :))

        Liebe Grüße,

        Frank

      • Wie, Du hast da keinen zu sehen bekommen? Ich war da im Seeadlerschutzprojekt und ja, sie sind etwas schüchtern. Aber einmal pro Tag kann man sie sehen – mindestens! 🙂

        Liebe Grüße
        Macha

  1. Die Geschichte vom Adlerei im Hühnernest ist auch im Roman
    „Der Turm der Könige“ von Nerea Riesco enthalten, welchen ich eben lese, wenn ich Mal gelegentlich die nötige Ruhe und Muse habe – da habe ich mich gerade Deines Eintrags erinnert! 😉

    Sag bloß, Du hast in auch aus dem selben Buch! 😉

    Schönen Restsonntag!
    Traumfaenger71

    • Neee… den Roman kenne ich nicht.

      Leider hat mir mein Datenmissbraucher den Artikel gelöscht, deshalb kann ich Dir nicht mal die Quelle nennen 😦

      Schade, fand die Geschichte echt toll. Vielleicht poste ich sie bei Gelegenheit noch mal.

      Ich wünsche Dir eine schöne Woche 🙂

      Ganz LG
      Mara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s