Vom Hoffnungsträger zum Henker – Barack Obama

Mit seiner charismatischen Art, seiner guten Rhetorik und seinen Überzeugungen hat Barack Obama stark an John F. Kennedy erinnert. Christoph von Marschall (Autor der deutschen Biografie Obama`s) nannte ihn sogar den „schwarzen Kennedy“. Selbst Parallelen zu Martin Luther King sind erkennbar (I have a dream). Lässt man allerdings die Amtszeit Obama`s heute Revue passieren, kann davon keine Rede mehr sein. Er wirkt kraftlos, resigniert und scheint sich in Dinge verfangen zu haben, die er alleine nicht mehr richten kann. Vieles ist ihm aus den Händen geglitten bzw. lag noch nie in seinen Händen. Die Hoffnung, die viele Menschen weltweit in ihn gesetzt haben, schwindet dahin. Aus Obama der Hoffnungsträger, wurde Obama der Henker. [weiterlesen]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s