Papst hebt Immunität von Richtern, Staatsanwälten und anderen Verbrechern auf

http://maras-welt.jimdo.com/2013/07/28/papst-hebt-immunit%C3%A4t-von-richtern-staatsanw%C3%A4lten-und-anderen-verbrechern-auf/

Advertisements

8 Kommentare zu “Papst hebt Immunität von Richtern, Staatsanwälten und anderen Verbrechern auf

  1. Also, das ist in dem Musterschreiben von Keri Schwed bei der e-mailaktion für Kiri Campbell mit angefügt. Ich muss da mal richtig recherchieren, oder weißt Du, was das genau soll?
    Nicht, daß es mir nicht gefällt, aber das kommt doch nicht so einfach aus dem Blauen raus…

    LG von
    Mira

    • Hmmm… gute Frage – nächste Frage!

      Neee, Spaß beiseite. Also, was es heißt, steht ja im Erlass, aber was für Auswirkungen es hat und wie weitreichend die Folgen sind, das kann ich Dir leider auch nicht sagen.

      Das mit Kiri ging irgendwie an mir vorbei, ich meine, dass sie im Gefängnis sitzt.

      http://wirsindeins.org/2013/07/24/update-kiris-groser-auftritt-vor-gericht-so-sieht-es-aus-wenn-man-sich-nicht-unterkriegen-lasst/

      Das ist meine letzte Info!

      Leider ist mein Englisch mies, deshalb bin ich auf deutsche Infos angewiesen. Aber sach mal echt jetzt? Sitzt sie ein? Warum schreibt sonst niemand darüber?

      Oh, männe…

      Die Entwicklung mit dem Papst-Erlass werden wir sicher mitbekommen, spätestens im September 😀

      Ganz LG
      Mara

      • Yepp, sie sitzt ein. Ich lese mittlerweile auf neuseeländischen und amerikanischen Blogs mit. Deshalb diese Unterschriftenaktionen, um sie da rauszuholen.

        Sie hat auch noch ganz andere Dinge geliefert… 😀
        ÜBer facebook einen Aufruf, Großdemonstrationen, ein richtiger Marsch:
        http://followingworldchange.wordpress.com/2013/07/26/an-announcement-from-kiri/
        Und die Maoris setzen sich für sie ein:
        http://followingworldchange.wordpress.com/2013/07/30/kiri-campbell-trial-updates-from-inside-the-courtroom/
        Ja, da ist ganz schön was los.

        Also, ich sag´s ganz ehrlich, ich spreche ganz ordentlich Englisch, und ich verstehe die Sachen auch so im Großen und Ganzen für mich, aber bei diesen Rechtsfieseleien und ddieser speziellen Sprache steige ich im Detail auch aus. Alles nachzuschlagen, um es so zu übersetzen, dass ich es auch bloggen kann, ist mir einfach viel zu viel Arbeit.
        Und der „wir sind eins“-Blog… *hüstel* na gut, mehr sag ich nciht…

        Es wird übrigens schon spekuliert, dass einige Rücktritte und Kündigungen mit diesem ERlass des Papstes im Zusammenhang stehen. Beispielsweise Janet Napolitano. ABER ehrlich gesagt, ich seh das kritisch. Laßt Kiri frei, denn sie wird offensichtlich kriminalisiert, weil sie den Gehorsam verweigert. Das sind die Empfindlichkeiten des Systems, da werden sie sauer…
        Wer sich aber auf dieses REchts-Fieseleien einlässt… UCC, oder die Sache mit dem Papst-Dekret… Ich weiß nicht, ich weiß nicht. Die derzeitige Staatsmacht hat schon noch einiges in petto, und ob solche Sachen wirklich fundiert sind… Kann gut sein, ich halte es gut für möglich, aber ich kann es keinesfalls beurteilen. UND – es wird halt oft auf Blogs drüber geschrieben, die ich für *hüstel* weniger seriös halte… Und in einer Art und Weise noch dazu… naja.

        Viele liebe Grüße,
        Mira

      • Oh ha… da ist echt was los :yes:

        Leider bin ich auf WSE angewiesen, da kaum ein anderer deutschsprachiger Blog etwas bietet in Sachen OPPT.
        Aber da hast Du Recht, mit dem ganzen Juristengedönse komme ich auch nicht zurecht und pike mir die verständlichsten Dinge raus.

        Aber was weltweit gerade abgeht ist schon auffallend.

        Wir bleiben einfach dran und werden sehen.

        Ganz LG
        Mara

      • …ach, und übrigens, Brian Kelly schreibt hier am Ende des posts:
        http://briankellysblog.blogspot.de/2013/07/kiri-campbell-trial-updates-from-inside.html
        so grob gesagt, dass die Sache mit Kiri nicht wirklich eine OPPT-Sache ist. Kiri wäre wohl ihren eigenen Weg gegangen, hätte sich viel auf Mary Croft bezogen, und hätte sich das UCC-Puzzlestück als letzte „Abrundung“ sozusagen mit in ihre Argumentation mit eingebaut. Die OPPT-Leute stehen hinter ihr, weil sie nett, großartig und sonstwas blablabla ist (Neusprech!!)… Machen aber eigentlich in der Sache einen Rückzieher. Damit bleibt die Angelegenheit auch eine spezielle, oder zumindest eine englisch-neuseeländisch-angelsächsische, aber die Leute vor Ort, insbesondere auch die Maori, die ja auch ihres Landes und ihrer Würde beklaut wurden, stehen hinter Kiri.

        Und, Mara, unter uns – das passt in´s Bild, das ich von OPPT und diesen Leuten da hatte. Sei mir nicht bös, ich weiß, Du schätzt diese Leute sehr. Und vielleicht irre ich mich ja. Aber ich kann´s nicht belegen, ich trau denen nicht…

        Viele Grüße von
        Mira

      • Hi Mira,

        dass ich die OPPT-Leute sehr schätze, das wäre stark übertrieben. Ja, ich finde die Sache gut, solange sie funktioniert. Heather und ihr Team kenne ich gar nicht. Jedoch finde ich es sehr interessant, was sie für Sachen entdeckt hat – wie viele andere auch, in anderen Bereichen (z. B. Energie, Heilverfahren usw.). Sie haben uns Werkzeuge in die Hand gegeben, mit denen wir „spielen“ können. Das hat ja auch Kiri gemacht. Und wenn sie ihr eigenes Ding macht, dann braucht sie das Team um Heather ja auch nicht. Die sagen ja auch immer: Übernimm die Verantwortung für DEIN handeln. Sie haben nie behauptet: Wir machen das für dich! Das sind lediglich Informationen und jeder muss für sich entscheiden, wie er sie nutzt und wie weit er damit geht.

        Langsam fange ich an, die ganzen Hintergründe zu verstehen und es macht mir sehr viel Spaß, wenn Leute wie dieser Guido oder Bob in der Gegend rumrasen und Beamte oder Banker mit unkonventionellen Fragen bombardieren. Einfach genial!!!

        Können wir nur hoffen, dass Kiri nicht endet, wie bei uns der Gustl. Die Justiz hat die dumme Angewohnheit eine Sache solange hinauszuziehen und so kompliziert zu machen, dass sie am Ende null Chancen hat, da irgendwie wieder rauszukommen. Und eine Unterschriftenaktion hat, meines Wissens, noch nie jemanden rausgeboxt. Im Gegenteil, die wollen wahrscheinlich jetzt erst recht zeigen, wer hier der Bulle ist. Welches Gericht hat seine Fehler schon mal zugegeben? Mir ist kein Fall bekannt.

        Ich gebe generell erstmal allen Dingen eine Chance, die behaupten sie könnten uns weiterbringen. Bei Keshe Foundation habe ich mich geirrt, beim Fitzek habe ich mich geirrt, aber ich habe dadurch nichts verloren. Und mal ehrlich: Scheiß drauf… war halt nix – weiter geht`s!!!

        Ganz LG
        Mara

      • Das mit OPPT, mein grundsätzliches Mißtrauen, hat auch mit Heather zu tun… Irgendwo hab ich mal was über ihren Beruf und „Lebenslauf“ gelesen, das ich, da kann jeder von mir halten was er will, einfach nicht glaube. Von mir aus kann sie Facility-Managerin sein, wenn sie gute Sachen macht. Aber fakes finde ich einfach sehr zweifelhaft. Und bei ihr hab ich, ganz persönlich und vielleicht auch zu Unrecht, meine Zweifel… Und das färbt auf die ganze Arbeit von ihr ab…

        Es gibt auch Leute, die finden Dieter Broers so klasse. Allerdings hat sich der Typ mal eine Zeit lang mit einem Titel aus einer dubiosen Doktormühle behängt. Auf ziemlich offensichtliche WEise gekauft. Gerade Naturwissenschaftler oder Ärzte können oft nicht schreiben oder haben keine Zeit dazu. Allerdings haben diese Leute immer Experimente gemacht und Daten zur Hand, was wesentlich ist. Daraus bastelt dann der Ghostwriter eine Geschichte, kleidet das in Sätze, und dann wird, bei Naturwissenschaftlern, noch eine mündliche Prüfung oder Disputation fällig… Aber Titel, die VÖLLIG gekauft sind… Noch dazu irgendwo im Ausland… Ähem… Wer´s nötig hat…
        Und es hätte ja auch jeder Verständnis dafür, wenn Broers eben nicht promoviert wäre. Gar kein Problem, denn viele gute Tüftler oder Erfinder sind ja völlig fachfremd. Unter umständen ist das sogar sehr hilfreich! Wer sich aber so offensichtlich in fremde Federn kleidet… Sorry, da werd ich misstrauisch. Und so richtige Publikationen kenne ich von ihm auch nicht. Hat auch nichts zu sagen, aber dann soll er sich halt nicht immer großspurig „Biophysiker“ und „Wissenschaftler“ nennen. Sorry, als er studiert hat, da bin ich mir einigermaßen sicher, gab es kein Fach „Biophysik“. Vielleicht ist er jetzt einer geworden, aber auch wenn ich seinen Lebenslauf ansehe – Institut hier und dort, aber keine Namen… Naja… DAs macht einfach keinen so guten Eindruck…

        Was Keshe betrifft – tja, da hätte ich auch mehr erwartet. Konnte er nicht, wollte er nicht, DURFTE er nciht? Und Fitzek und seine Krönung… Naja…
        Egal wie, diese Leute denken wenigstens selber… Und auch wenn manche solche Dinge zunächst seltsam scheinen – ich denke immer, wenn die Zeiten schlechter werden, wer weiß, wer auf diesen Zug aufspringt…

        Hast Recht, weiter geht´s! Und ja, alles Gute für Kiri. Aber ich denke schon, dass es bei ihr besser ausgeht. Sie hat Unterstützung in NZ. Die Leute dort sind offensichtlich nicht so im Tiefschlaf wie unsere Brüder und Schwestern… ;o)

        Hab ein schönes WE, Mara!
        Mira

      • Bei allem ist es wohl am besten, sich gar nicht so sehr auf die Personen zu konzentrieren, sondern eher auf die Sache ansich. Ich weiß, oft ist das gar nicht so einfach. Beim Fitzek z. B. hat mich am Ende echt die Person Fitzek abgeschreckt, die Idee fand ich eigentlich ganz in Ordnung.

        Naja, es Recht zu machen jedermann, ist eine Kunst, die keiner kann!

        Ganz LG
        Mara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s