Sellbox – Gutes für die Umwelt tun und dabei Geld erhalten

banner

Es gibt einige, bei denen sich Handys, Smartphones oder Tablets Zuhause häufen, weil man oftmals das Neueste vom Neuesten haben möchte, obwohl das Alte noch immer einwandfrei funktioniert. Durchschnittlich besitzt ein deutscher Haushalt vier und mehr unbenutzte Handys. Das seit 2010 bestehende Start-Up Unternehmen Sellbox bietet hier eine gelungene Alternative, die angesammelten Gerätschaften gegen sofortiges “Bargeld” loszuwerden, was obendrein der Umwelt und Menschen in Schwellenländern zugutekommt.

Falls man ein oder mehrere funktionierende Mobiltelefone besitzt, diese aber nicht mehr benötigt, müssen sie nicht gleich auf dem Müll landen, um höchst aufwendig entsorgt zu werden, was zudem in geradezu unverantwortlichem Maße der Umwelt schadet. Die Plattform sellbox.de bietet hier eine optimale Alternativlösung, von der nicht nur der Geldbeutel der Plattformkunden sondern auch die Umwelt profitiert.
Sellbox greift das Prinzip des reCommerce auf und betreibt überregional umweltfreundliches Recycling der abgegebenen elektronischen Altware und hilft somit dabei, die Umwelt sauber zu halten. Sellboxs Bestreben ist, 95 Prozent der abgekauften Ware an verschiedene Märkte in Entwicklungsländer weiterzureichen. Somit trägt das Unternehmen dazu bei, Mobiltelefone für Menschen aus Schwellenländern bezahlbar zu machen.
Sellbox verspricht, das all jene Handys, die nicht an den Mann kommen, so umweltfreundlich wie möglich zu recyceln.

Wie funktioniert Sellbox?

Möchte man sein altes Elektrogerät loswerden, wählt man dieses auf der Startseite ganz einfach anhand der Modellbezeichnung, des Typs oder der IMEI aus, gibt den Zustand des Gerätes an und schon wird ein Preis angezeigt, zu dem Sellbox das gebrauchte Gerät in Zahlung nimmt. Wenn man mit dem Preis einverstanden ist, hat man entweder die Möglichkeit, sich zu registrieren bzw. sich anzumelden oder fährt als Gast weiter fort. Man bekommt nun einen kostenlosen Paketschein, mit dem man das Gerät einsenden kann. Ab einem Warenwert von 20 Euro übernimmt Sellbox die Versandkosten. Nach Erhalt der Ware überweist das umweltbewusste Startup innerhalb von 24 Stunden das Geld auf ein Bank- oder PayPal-Konto.

Wer nicht nur sein Smartphone sondern ein ausgedientes Tablet-Produkt wie beispielsweise ein iPad verkaufen möchte, ist bei Sellbox ebenfalls gut beraten. Auch jene Produkte nimmt die Internet-Plattform problemlos zum Kauf an.

Weitere Infos findet ihr auf http://www.sellbox.de. Zudem könnt ihr ein Fan auf der Facebook-Seite von sellbox werden, die euch stets auf dem Laufenden hält, wenn es um Neuigkeiten in Sachen Smartphones und Co. geht.

Quelle:

http://www.gute-nachrichten.com.de/2013/06/kultur/sellbox-gutes-fuer-die-umwelt-tun-und-dabei-geld-erhalten-2/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s