Ich liebe sie: Die Greenpeace-Aktivisten

In diesem Video sieht man in einer typischen Greenpeace-Aktion, wie an der polnischen Ostsee Felsbrocken ins Meer gestürzt werden.
Die genauen Hintergründe kann man hier nachlesen:

http://www.greenpeace.de/themen/meere/nachrichten/artikel/aktion_steine_schuetzen_polnische_ostsee/

Hauptsächlich geht es um die Grundschleppnetzfischerei, aber durch die Felsbrocken kann auch kein Sand und Kies mehr abgebaut werden. Was für ein schöner Nebeneffekt 🙂

(Leider auf polnisch – aber es geht ja um die Aktion!)

Total schön, wie sie sich bei jedem Felsbrocken freuen!
Das ist so`ne typische Aktivisten-Freude 🙂

Leider gibt es zum Sand- und Kiesabbau sehr wenig Informationen. Eigentlich findet man nur örtliche Initativen oder Protestaktionen. Einen Bund auf globaler Ebene gibt es anscheinend noch nicht, zumindest nicht im deutschsprachigen Raum. Ich denke jedoch, das wäre immens wichtig, weil wir ja schließlich auch unsere Inseln und Küstengebiete haben. Die sind ständig bedroht und müssen immer wieder auf`s neue umkämpft werden von betroffenen Bürgern und Gemeinden. Eine richtige Lobby existiert in diesem Bereich noch nicht. Dabei wäre es wirklich von Nöten. Der Bauboom geht unvermindert weiter und zum Bauen benötigt man Beton. Und für die Herstellung von Beton benötigt man 2/3 Sand. Langsam wird es echt Zeit, dass Alternativen entstehen. Nicht erst wenn es, wie beim Öl, schon fast zu spät ist. Bis wir Alternativen eine Chance geben, weil vielleicht mal wieder einer zuwenig damit verdient, kann kostbare Zeit vergehen.

Advertisements

3 Kommentare zu “Ich liebe sie: Die Greenpeace-Aktivisten

  1. Thema Sand beschäftigte mich weiter, deshalb schaute ich bei Wiki nach und fand dies:

    Der französische Regisseur Denis Delestrac drehte 2012 den Dokumentarfilm SAND WARS über die Auswirkungen des zunehmenden Sandverbrauchs in der Bauindustrie. Darin zeigt er, warum und wie begrenzt diese Ressource Sand weltweit ist. Außerdem werden darin die ökologischen und ökonomischen Auswirkungen sowohl des legalen als auch zunehmend illegalen Sandhandels und -abbaues beschrieben

    http://future.arte.tv/de/thema/straende-gefahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s