Bäume umarmen und die Welt retten

Weltrekord im Essener Gruga-Park!

1368539238_20090101-130514-99-05565_2568637_1_dpa_Pxgen_r_630xA

Das machen, mein Kleiner und ich, auch ab und zu 🙂

Für den Umweltschutz: Im Essener Grugapark haben 848 Menschen einen neuen Weltrekord im Bäume-Umarmen aufgestellt – und medienwirksam ein Zeichen gegen Abholzung der Wälder gesetzt.

Umarm einen Baum! Wer bei dieser Aufforderung ausschließlich an ökobewegte Waldretter und spirituelle Esoteriker denkt, liegt falsch. Wenn am Dienstag im Essener Grugapark rund 850 Menschen ihre Körper an die Stämme Hunderter Bäume schmiegen, geht es um einen Weltrekord. Und es geht darum, medienwirksam die Welt ein bisschen besser zu machen.

Die Engländer haben vorgelegt: 702 Menschen schmiegten sich 2011 in einem Wald zeitgleich an Baumstämme und schafften es damit ins Guinness-Buch der Rekorde. Dieser Rekord sollte nun geknackt werden.

„Es ist ein symbolischer Akt mit einem ernsten Hintergrund“, sagt Jörn Ehlers, Sprecher der Naturschutzorganisationen WWF. Gemeinsam mit dem Fernsehsender ProSieben wollen die Naturschützer ein Zeichen setzen. In keinem Lebensraum gebe es mehr Tiere und Pflanzen, gleichzeitig sei der Wald wichtig für die Klimaregulation, erfahren die Teilnehmer. Pro Minute gingen 35 Fußballfelder Wald durch Abholzung verloren, rechnet der WWF vor. Egal ob der Rekord geknackt werden kann: Die Aufmerksamkeit für Aufforstungsprojekte des WWF, etwa in den Auen der Elbe bei Sachsen-Anhalt, ist schon jetzt gewiss.

Quelle und weiter (mit Video):

http://www.stern.de/panorama/weltrekord-im-essener-gruga-park-baeume-umarmen-und-die-welt-retten-2011152.html

Advertisements

4 Kommentare zu “Bäume umarmen und die Welt retten

  1. Ja das hab ich als Kind glaube ich das letzte mal gemacht.
    Da hatte ich eine große Eiche als mein Freund gesehen und ihm auch ab und an was erzählt.
    Warum macht man das als Erwachsener nicht mehr?
    Weil man glaub ich für verrückt erklärt wird wenn man einen Baum umarmt oder streichelt und mit ihm spricht.
    Das denke ich mir jedenfalls so.
    LG Netty 77

    • Man wird ja auch als Erwachsener angeschaut, wenn man mal auf einen Baum klettert. Ich denke auch, dass das ein Grund ist, warum es nicht so viele öffentlich machen, ich zumindest hab noch nie jemanden gesehen der einen Baum umarmt.

      So was kann man sehr gut in einen Waldspaziergang integrieren, da geht man ein Stückchen in den Wald und umarmt einen Baum, das sieht dann keiner 😉

      Ganz LG
      Mara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s