NDR-Mitarbeiterin: Rundfunkbeitrag ist verfassungswidrig

Seit 1.1.2013 gelten die Regelungen für den neuen Rundfunkbeitrag. Und noch immer sorgt seine Einführung für Diskussion. Der „Spiegel“ berichtet, dass jetzt ausgerechnet eine Mitarbeiterin der Hauptabteilung Finanzen des NDR erklärt, dass der Beitrag verfassungswidrig sei.

Wie das Nachrichtenmagazin schreibt, hat die 29-jährige Anna Terschüren nebenberuflich eine Doktorarbeit über die „Reform der Rundfunkfinanzierung in Deutschland“ verfasst.

Quelle und weiter:

http://www.express.de/politik-wirtschaft/umstrittene-doktorarbeit-ndr-mitarbeiterin–rundfunkbeitrag-ist-verfassungswidrig,2184,22198876.html

Da können wir nur hoffen, dass sie Recht behält!

Advertisements

2 Kommentare zu “NDR-Mitarbeiterin: Rundfunkbeitrag ist verfassungswidrig

    • Ja, das Design musste sein, wenn schon draußen so ödes Wetter ist, dann wenigstens Zuhause am Bildschirm ein wenig Frühling.

      Ich bin sehr gespannt, wo das mit den Zwangsgebühren noch hinführt. Leider sagt uns die Vergangenheit, dass solche Abgaben nie zurückgezogen werden. Die Sektsteuer z. B. kommt noch aus Kaisers Zeiten, dass verheißt nichts gutes 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s