"In dem Augenblick, …

… in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt,
bewegt sich die Vorsehung auch.
Alle möglichen Dinge,
die sonst nie geschehen wären,
geschehen, um einem zu helfen.
Ein ganzer Strom von Ereignissen
wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung,
und er sorgt zu den eigenen Gunsten
für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle,
Begegnungen und Hilfen, die sich kein Mensch
vorher je so erträumt haben könnte.
Was immer Du tun kannst oder
wovon Du träumst, fang es an.
In der Kühnheit liegt Genie, Macht und Magie.“

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

Advertisements

6 Kommentare zu “"In dem Augenblick, …

  1. Vielen Dank! Dieses Gedicht drückt wunderschön aus, was das Leben mir gezeigt hat und ich immer wieder drohe zu vergessen…
    Alles ist möglich, solange Du Dich nur mit ganzem Herzen dafür entscheidest!
    LG

  2. Das regt zum Nachdenken an, vieles im Leben hab ich so erreicht.
    Warum tue ich es jetzt nicht mehr, vielleicht sollte ich ja wieder…..

    Danke dir, Mara, für diesen Beitrag. 🙂

  3. Das stimmt, immer wenn man sich mit einem Thema intensiver beschäftigt, kommen zufällig und stetig neue Erkenntnisse aus diesem Themenbereich auf Dich zu! Sei es, daß man auf Leute trifft, auf Bücher oder andere Quellen, welche sich mit der Sache beschäftigen …

    Das Leben, die Welt … sie gleichen immer mehr einem Wunder …

  4. Wobei man da echt aufpassen muss, es kann nämlich auch gut in die andere Richtung gehen 😦

    Das Gedicht soll uns bewusst machen, dass wir so oder so immer „Hilfe“ bekommen.

    Und wenn es jemandem gerade Scheiße geht, dann sollte er vielleicht fragen, ob er sich nicht gerade in solch einem „Augenblick“ befindet.
    Diese Kräfte machen keinen Unterschied, zwischen „gut“ und „schlecht“, sie sind einfach!!!

    • Das ist ein interessanter Aspekt, dem ich nach einigen Grübeln zustimmen muss. Ja, auch wer sich mit ganzem Herzen für das „Negative“ entscheidet, bekommt Hilfe…
      Ich habe verschiedene Menschen erlebt, die durch Entscheidungen ihren Weg nachhaltig negativ beeinflusst haben und damit Prozesse in Gang gesetzt haben, die zusätzlich noch in eine negative Richtung verlaufen sind. Grundsätzlich liegt der Schwerpunkt in dem Gedicht aber wohl eher auf der positiven Seite. Es ist sozusagen der Versuch Menschen über das Wort zu trösten und zu motivieren. Es ist aus jeder Lage eines Menschen ein Gedicht das vermittelt: Es wird alles gut, solange Du Dich dafür entscheidest!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s