Schadstoffe in Outdoor-Marken

Oh weh, oh, weh… Der Wolf im Schafspelz!

wolfsheep

Die heißgeliebte, viel gelobte, von jedem getragene, unbedingt zu besitzende, Super-Bekleidung von Jack Wolfskin steht in Verdacht, bzw. es wurde nachgewiesen, dass extrem giftige Stoffe darin verarbeitet werden.

So wie in mindestens 16 anderen Outdoor-Jacken auch. Sie stehen nur mit wenigen anderen an der Spitze.

Die Zusammensetzung steckt unter dem Mantel der Geheimhaltung. Die Kennzeichnung der Inhaltsstoffe ist nicht nur ein Lebensmittel-Thema, nein, bei allem, wo irgendwie was giftiges oder schädliches drin ist, kommen sie immer mit „Top-Secret“ und „Firmengeheimnis“. Beim Plastik ist es genauso – strenge Geheimhaltung

http://www.greenpeace.de/themen/chemie/nachrichten/artikel/outdoor_marken_verheimlichen_schadstoff_informationen-1/

Advertisements

2 Kommentare zu “Schadstoffe in Outdoor-Marken

  1. Dabei sind die ja gar nicht billig, diese Jack Wolfskin & Co. Sachen!

    Aber man weiß sowieso nie, was man kauft.
    Isch sach ja: Wir müssten alle leben wie Gottfried, dann ging`s uns allen gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s