Angriff auf die Pressefreiheit!

Unter dem Deckmantel der „Links-Radikalen-Zuordnung“ hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt mehrere Hausdurchsuchungen bei Pressefotografen durchgeführt und dabei Bildmaterial, PCs und dergleichen beschlagnahmt:

Schon komisch, dass man nirgends Bilder oder Videos machen darf. Bei Amazon greift die Nazi-Security ein und bei Städten die Staatsanwaltschaft.

Immer dann, wenn es etwas zu verbergen gibt!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s